Wir gestalten Gärten

Dort, wo wir Badeteiche oder Naturpools bauen, kümmern wir uns auch um die Gärten. Unsere Kenntnisse hören nicht beim Wasser auf, sondern erstrecken sich über das weite Fachgebiet der Gartengestaltung. Hier haben wir unsere Wurzeln. Von da kommen wir und dort zieht es uns auch immer wieder hin.

Mit viel Gefühl für die Landschaft und der ihr innewohnenden Kraft, die wir spüren und in Ihre Gärten hineintragen, fühlen wir uns ausgestattet. Mit Herz und einem guten Empfinden für das was Sie wollen und sich von Ihrem Garten wünschen, ebenso.

Und natürlich wissen wir über das technisch Machbare genauso Bescheid wie über das Handwerkliche. Wir kennen die geeigneten Materialien, seien es Stein oder Holz, Metall oder Beton.Die Eigenschaften von Bäumen, Sträuchern und Stauden sind uns so vertraut, wie es in einer über 30 Jahre andauernden Partnerschaft eben so ist. Daraus erwachsen Gärten für all Ihre Sinne, für freudvolle Erholung und Entspannung.

Schauen Sie selbst.

Einsatzbereiche

Im Normalfall braucht man Steine als Belag und für Mauern, Holz für Zäune und Pergolen, und Pflanzen für Pflanzungen.

In anderen Fällen liegen Steine nicht (dumm) herum, sondern sind genauestens platziert oder in Beziehung zu anderen oder Anderem gesetzt.

Holz kann dekorativ wie Brennholz zwischen zwei Stelen aufgeschlichtet sein und plötzlich Sichtschutz bieten, genauso wie unsere Gehölze: der Zweck ist Urgrund aller Verwendung.

Wege und Terrassen

Banner Wege und Terrassen jpg

Der Weg ist das Ziel

Wege im Garten legt man am Besten mit großformatigen Natursteinplatten in Sandbett aus, während Hauszugänge, durch größere Belastung, besser mit Pflasterwürfeln in Splitsand oder Platten in Mörtelbett gearbeitet sein sollten.

Für Terrassen eignet sich vielerlei Material und das kann auch aus Holz sein. Wir sagen Ihnen, was das geeignete Material ist und ob es sich zum Gehen oder Sitzen eignet.

Pflanzungen

Banner Pflanzungen jpg

30 Jahre Leben mit Pflanzen – da wissen wir schon was zusammengehört!

Wir arbeiten mit den besten Baumschulen und Staudengärtnereien zusammen, um die richtigen Pflanzen für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Wir halten uns immer auf dem Laufenden was Neuentwicklungen angeht und halten die Hand über Bewährtes. Unsere große Liebe gehört natürlich den Stauden und besonderen Gehölzen, die von sich aus eine schöne Form haben und nicht erst dazu erzogen werden müssen.

Sichtschutz und Pergolen

Banner Sichtschutz jpg

Wenn der Garten zum Wohnraum wird, darf er ruhig Wände haben, die Intimität und Geborgenheit wahren.

Wir werden immer mehr, der zur Verfügung stehende Platz immer beschränkter und das Bedürfnis nach Ungestörtheit immer größer. Deshalb entwickeln wir stets auf Sie abgestimmte Lösungen, die Ihren Bedürfnissen Rechnung tragen.

Ob mit Hecken-Gehölzen, mit Naturstein-Mauern oder mit Holz-Elementen ausgeführt, gebieten wir der Durchsicht Einhalt. Auch hochmoderne Lösungen, wie Holz-Stahl-Kombinationen oder der Einsatz von Gabionen, sind probate Mittel, sich Ruhe in den eigenen vier Gartenwänden zu sichern.

Wasserspiele und Teiche

Banner Wasserspiele jpg

Ist der Garten noch so klein, Wasser passt da immer rein.

So ist es. Ob in Vor- oder Reihenhausgärten, an Terrassen oder in einer Pflanzung, sind Wasserspiele kleine Highlights und zumeist recht unaufwendig zu bauen.

Von allzu kleinen Teichen raten wir ab. Sie sind in der Handhabung, wenn das Wasser klar sein soll, sehr aufwändig. Größere Teiche, über 25qm Wasserfläche allerdings, können mit Hilfe der Badeteich-Technik und einer steten Umwälzung recht sauber gehalten werden.

Mauern

Banner Mauern jpg

Was täte ein Mauerblümchen ohne Mauer?

Viele Polsterstauden brauchen Steine, auf denen sie ihre Blüten und Blätter ausbreiten können. Haben sie diese Unterlage nicht, dann welken oder verfaulen sie gar. Aus diesem Grund – nein, nicht aus diesem Grund, bauen wir Mauern, sondern weil es zum einen die Topographie des Gartens erforderlich macht, zum anderen um sich von der Außenwelt abzugrenzen.

Die Polster sind dann eigentlich nur eine Draufgabe, die die Steine beleben und ihre Schönheit unterstreichen.

Für freistehende Mauern verwenden wir gerne gesägte Materialien, die in der Breite nicht so auftragen und leicht aufeinanderzusetzen sind. Da haben sich vor allen Dingen Steinbrüche aus Franken verdient gemacht.

Für Mauern, die zum Abfangen des Geländes gedacht sind, haben wir eine breitere Palette zur Verfügung, angefangen bei Granit über Gneis und Nagelfluh hin zu Sandsteinen und Travertin. Da ist für jeden und jede Situation etwas dabei.